Eure Fragen an Isabel Abedi

  • "Wie gestalte ich meine Buchvorstellung?"
    "Haben Sie Tips für meine Schul-Präsentation oder Literaturmappe? "
    "Wie gliedert man ein Referat?"
    "Wie soll ich die Figuren in Ihrem Buch beschreiben?"
    "Welche Szene soll ich vorlesen?"

    Ich freue mich darüber, wenn meine Romane als Klassenlektüre, für eine Literaturmappe oder als Buchvorstellung ausgewählt werden. Aber aus den Inhalten Eurer Präsentation möchte ich mich heraushalten. Es fühlt sich für mich ganz falsch an, wenn ich die Figuren oder die Handlung meiner eigenen Geschichte noch einmal beschreiben soll - denn das habe ich ja bereits im Buch selbst getan. Wie würdet Ihr die Figuren in meinem Roman beschreiben? Welche Szene würdet Ihr am liebsten vorlesen? Welche Ideen fallen Euch zu einer stimmungsvollen Präsentation oder Literaturmappe ein? Das finde ich immer wieder spannend, wenn mir von Lesern etwas gezeigt oder geschickt wird, denn als Schriftstellerin kann ich meine eigenen Romane nicht aus den Augen eines Lesers betrachten. Und als Schriftstellerin bin ich natürlich auch keine Fachfrau zum Thema Gliederung oder Struktur eines Referates. Da sind Eure Lehrer/Innen die richtigen Ansprechpartner oder vielleicht auch Mitschüler, die sich mit dem Thema Referat / Buchvorstellung bereits beschäftigt haben. Im Internet hilft euch vielleicht dieser Link:

    http://www.deutschstunden.de/Material/Buchvorstellung.html

    Ich habe auf dieser Seite ein paar Hintergrundinformationen und allgemeine Tips zusammengestellt, die ihr vielleicht für Euer Referat oder Eure Buchvorstellung verwenden könnt:

    Es gibt eine Biografie und einen Steckbrief über mich. Ihr könnt sehen, welche Bücher ich geschrieben habe, welche Auszeichnungen mir verliehen wurden oder was die Presse oder andere Leser zu meinen Büchern sagen. Unter den Fragen zu einzelnen Büchern findet ihr auch ein Vorschläge für Szenen zum Vorlesen.

    Ihr könnt die verschiedenen Interviews lesen, in meinem Tagebuch stöbern oder nachschauen, wann und wo ich Lesungen halte.

    Im Kapitel "EURE FRAGEN zu meinen Büchern" findet Ihr außerdem noch spezielle Informationen, die Ihr in Eurer Buchvorstellung oder Euer Referat einarbeiten könnt.

    Klickt doch einfach mal links auf Inhalt - dann habt Ihr alle Infos auf einen Blick! Viel Spaß beim Stöbern und viel Erfolg bei Eurem Referat oder Eurer Buchvorstellung wünscht Euch,

    Isabel Abedi





  • "Ich muss ein Referat über Brasilien halten, wissen Sie schöne Plätze?"

    Ja - viele! Vielleicht hast du "Lola auf Hochzeitsreise" gelesen, da steht viel über Salvador da Bahia und über die Insel Morro de Sao Paulo. In meinem Jugendroman Isola kommt Rio de Janeiro vor und eine naheliegende Insel - die ich mir allerdings selbst ausgedacht habe. Für dein Referat empfehle ich dir, dass du mal in die Bücherei gehst und dir ein paar Bildbände über Brasilien anschaust. Dann kannst du selbst sehen, welche Orte dir gefallen.

  • "Ich halte eine Buchvorstellung / ein Referat über ihr Buch und weiß nicht wie ich das machen soll. Wie beschreibe ich das Thema und den Zeitraum, in dem die Geschichte spielt?"

    Die wichtigste Vorraussetzung ist natürlich, dass du das Buch gelesen hast, dann kennst du sowohl das Thema als auch den Zeitraum der Geschichte.

    Wenn du es beschreibst, dann sollten sich die anderen ein Bild von der Geschichte machen können. Eine Buchvorstellung ist im Prinzip  wie die Vorschau für einen Film. Sie soll Interesse wecken - aber nicht zu viel verraten.

    Ein paar Beispiele für Buchvorstellungen im Internet findest du, wenn du die Antwort der nächsten Frage anklickst.


  • "Wie schreibe ich eine Inhaltsangabe für meine Buchvorstellung?
    Haben Sie dafür ein gutes Beispiel?"

    Beispielhafte Websiten, auf denen Kinder- und Jugendbücher vorgestellt werden, lauten:

    www.kinderbuch-couch.de
    www.jugendbuch-couch.de

    Auch in Leser-Blogs könnt ihr euch Anregungen holen, hier sind ebenfalls ein paar gelungene Beispiele:

    http://www.buchsammlerin.de
    http://www.damarisliest.de/
    http://www.lovelybooks.de/

    Aber auch hier gilt: Wer eine Buchvorstellung für den Unterricht machen soll (oder will :-) stellt spezielle Fragen am besten den Lehrern.


  • "Was muss ich für eine gute Buchvorstellung / Rezension / Buchbesprechung beachten?"
     

    Die gelungene Zusammenfassung eines Workshops zum Thema "was macht eine gute Rezension (Buchbesprechung) aus" findet ihr auf der Website von "Damaris liest"

    http://damarisliest.blogspot.de/2012/01/es-gibt-sie-die-gute-rezension-arena.html

    Die dazu gehörige Website von Ulf Cronenberg mit zahlreichen Rezenisonen findet ihr hier:

    http://ulfcronenberg.macbay.de/wordpress/


  • "Wie wähle ich für meine Buchvorstellung die passende Textstelle zum vorlesen?"

    Es sollte eine Stelle sein, die etwas über die Hauptfiguren verrät, die neugierig macht, spannend oder lustig ist - aber dabei keine Geheimnisse preisgibt, die der Leser lieber selbst herausfinden möchte. Mein allgemeiner Tipp: lies deine ausgewählte Stelle vorab einer Freundin, einem Freund oder deinen Eltern vor, dann kannst du ihre Reaktion testen. Wenn ihr auf "Eure Fragen zu einzelnen Büchern - Lola" klickt, könnt ihr nachschauen, welche Vorlesestellen ich bei den Lola Büchern passend finde. Aber das sind natürlich nur Vorschläge!!! Vielleicht findet Ihr Eure eigene Lieblingsstelle.

  • "Kannst du mir Poster für meine Buchvorstellung schicken?"

    Ich nicht, aber du kannst ja mal in meinen Verlagen nachfragen, vielleicht hast du Glück. Wenn du links den "Inhalt" anklickst findest du sie unter "Kontakte".

  • "Wie kann ich das Gefühl für Ihre einzigartigen Bücher an meine MitschülerInnen übermitteln?"

    Diese Frage berührt mich sehr. Ich glaube, so etwas funktioniert am besten, wenn du ganz "einfach" darüber sprichst, was dir an meinen Büchern gefällt, was dich beim Lesen berührt und was für dich ganz persönlich das Besondere daran ist. So mache ich es jedenfalls immer, wenn ich meinen Freunden von Büchern erzähle, die mich begeistert haben.

  • "Ich schreibe morgen einen Aufsatz über 'Whisper' und wollte fragen wie ich David charakterisieren kann?"

    Indem du dir die Stellen im Roman, in denen David vorkommt durchliest und dir dann selbst ein Bild von seinem Charakter machst. Versuch es doch mal mit einem Steckbrief und schreibe die Eigenschaften auf, die aus deiner Sicht zu ihm passen.

  • "Welche drei Dinge nimmt Vera mit auf die Insel? Bitte antworten Sie mir schnell, ich brauche es fuer mein Referat."

    Wenn du ein Referat über Isola halten willst, empfehle ich dir, das Buch zu lesen. Dort findest du auch die Antwort auf deine Frage!

  • "Ich sollte alle Haupt- und Nebencharaktere von 'Isola'vorstellen und beschreiben, haben sie vielleicht eine Idee, wie man diese Personen am besten beschreibt?

    Wie wäre es mit einem Steckbrief? In "Isola" sind ja alle Figuren beschrieben, ihr Aussehen, ihre Charaktereigenschaften, ihre Namen für das Filmprojekt und ihre Namen im richtigen Leben. Auch die drei Dinge, die sie mit auf die Insel nehmen, verraten natürlich etwas über sie. Was ihre Charaktereigenschaften, Vorlieben oder "Macken" betrifft, findest du beim Lesen des Romans das Wichtigste über sie heraus. Vera ist sehr zurückhaltend, Elfe eine Plappertasche, Joker ist der "Gruppenclown", Moon kann wunderschön zeichnen ... Und natürlich verraten auch die drei Dinge, die sie mit auf die Insel nehmen, etwas über ihren Charakter. Wenn du mal in meinem Tagebuch stöberst, findest du aus dem letzten Jahr sogar einen Eintrag über eine Schulklasse in England, die zu "Isola" eine Personenbeschreibung gemacht hat - mit selbst gezeichneten Bildern.

  • "Was glauben Sie, welche Gefühle dieser Roman in den Lesern vor, nach und beim Lesen hervorruft?"

    Davon lasse ich mich am liebsten überraschen und konzentriere mich stattdessen auf die Gefühle der Figuren im Roman. Wenn sich davon am Ende etwas mit den Gefühlen der Leser deckt, dann freue ich mich.

  • "
Könnten Sie mir vielleicht einen Lebenslauf zumailen, damit ich ihn in meine Prüfung mit einbringen kann?"

    Ich besitze keinen Lebenslauf, aber du findest in meiner Biografie und den Interviews auf meiner Website Informationen über mich, die du verwenden kannst.

  • "Haben Sie ein paar Tipps gegen Aufregung (wenn ich eine Buchvorstellung halten soll)?"

    Aufregung ist etwas ganz normales - das sage ich mir immer selbst, wenn ich aufgeregt bin. Und meistens löst sich die Aufregung ganz schnell auf, sobald man einmal tief Luft geholt und angefangen hat. Es kann ja nichts passieren!



News