Eure Fragen an Isabel Abedi

  • "Warum sind die Teufel aus 'Unter der Geisterbahn' am Ende nicht wieder da???? Die Teufel wischen sich am Ende ja selbst weg. Die Hexe sagt am Ende doch, dass alles was die Teufel weggewischt haben wieder herkommt. Dann müssten die Teufel doch allerdings auch zurückkommen!"

    Logisch ist das seeeeehr gut gedacht! Für mich waren die Teufel nicht in dem "alles" enthalten. Sie waren für mich der böse Zauber, der für immer ausgelöscht war. Ich kann trotzdem verstehen, dass ihr es als Leser hinterfragt!

  • "Haben Sie für Ihr 'Unter der Geisterbahn' irgendwelche Preise oder Auszeichnungen erhalten?"

    Soweit ich weiß (noch) nicht. Auf meiner Website findest du alle Auszeichnungen, die meine Bücher bekommen haben: http://www.isabel-abedi.de/auszeichnungen.php

  • "Wie bist du auf die Idee gekommen, dieses Buch zu schreiben?"

    Auf einem Gespensterspielplatz in Hamburg. Dort war ich damals mit meiner jüngeren Tochter Sofia und ihrem Freund Phillip, denen ich das Buch auch gewidmet habe. Auf dem Gespensterspielplatz gab es eine Röhrenrutsche. Die bin ich runter gerutscht und habe mir vorgestellt, dass ich in der Unterwelt lande. Das war der zündende Funke für den Roman.

  • "Wie sind Sie auf 'Momsy Aqua' gekommen?"

    Sie ist ein Wassergeist und eine Mutter. Aus "Mutter" habe ich "Momsy" gemacht, und "Aqua" heißt im lateinamerikanischen "Wasser".

  • "Wie bist du auf die vielen unterschiedlichen Geisterwesen gekommen?"

    Durch Bücher. Es gibt nämlich wirklich ein Lexikon der Gruselwesen. Daraus habe ich mich dann bedient! Außerdem habe ich schon immer gerne Märchen und Sagen gelesen, und dort findet man ja auch jede Menge dieser Wesen.

  • "Wie bist du auf Baby Achmet gekommen?"

    Ich hatte schon immer eine Vorliebe für „kleine Geister“ und fand die Idee für ein adoptiertes Flaschengeistbaby einfach süß. Anfangs wollte ich Baby Achmet allerdings nicht mit auf die Reise nehmen. Darauf hat dann meine Tochter Sofia bestanden – und ich bin ihr noch heute schrecklich dankbar dafür.

  • "Welche Stelle aus 'Unter der Geisterbahn'  empfiehlst du zum Vorlesen für meine Buchvorstellung?"

    Wie wäre es gleich mit dem "Anfang", den ersten zwei Seiten des Romanes? Oder einen Ausschnitt aus dem Kapitel "Das Land unter der Geisterbahn", in dem Lorenzo und Dina in der Unterwelt landen. Aber das sind natürlich nur meine Vorschläge. Vielleicht findest du deine eigene Lieblingsstelle zum Vorlesen!

  • "Wird es einen zweiten Teil von 'Unter der Geisterbahn' geben?"

    Ich habe keinen geplant – aber vielleicht kommt mir ja irgendwann mal eine Idee für einen Folgeband.

  • "In welche Sprachen wurde 'Unter der Geisterbahn' übersetzt?"

    Russisch und Polnisch.



News