Pressestimmen zu "Unter der Geisterbahn"

„Isabel Abedis Roman Unter der Geisterbahn ist so spannend geschrieben, dass einem die Haare zu Berge stehen und die Gänsehaut gar kein Ende mehr nehmen will.“
Main-Echo

„Ein so fantastischer wie vor Ideen sprühender Roman, der mit jeder Seite an Spannung gewinnt.“
Münchner Merkur

„Isabel Abedi scheint mit einer üppigen und überbordenden Phantasie gesegnet zu sein, deren Zügel sie in "Unter der Geisterbahn" frei schießen lassen kann. Ganz zum Vergnügen des Lesers, der blendend unterhalten wird. Neben den knuffigen und sympathischen Charakteren und der spannenden Handlung sind es aber vor allem die herrlich kruden Ideen der Autorin, die begeistern können. Da gibt es ein Orakel, welches wie ein gigantisches Ohr geformt ist und deshalb natürlich “Ohrrakel” genannt wir und nur akustische nicht sprachliche Weissagungen macht; in einer gewaltigen Schlucht namens Hahati müssen sich die Protagonisten gegen “lebensbedrohliche” Lachanfälle zur Wehr setzen; und in einem gewaltigen Wald ist es dermaßen dunkel, dass nur die Augen der Bewohner diesen Ort beleuchten können, welche aber sofort geschlossen werden, wenn man auch nur den leisesten Laut von sich gibt. Dies und vieles mehr gehört zu den wunderbaren Einfällen der Autorin. Besonders witzig und gleichzeitig bedrohlich sind natürlich die Putzteufel, die alles Leben auslöschen. Hier hat sich die graphische Abteilung des Verlags etwas Besonderes einfallen lassen, denn auf der Rückseite des Covers ist einer jener Teufel zu sehen, der gerade dabei ist, den Klappentext wegzuwischen, so dass man den letzten Satz der Inhaltsangabe nur gerade noch so entziffern kann. Ein Lob für diese schöne Idee!“
Phantastik-news.de

„Ein witzig erzählter Roman mit einer stimmig erzählten Fantasy-Geschichte.“
Westfälische Nachrichten

„Dieses Buch sprüht förmlich vor Witz, Spannung und originellen Figuren.“
Amt für Volksschule und Kindergarten

„Dieses Buch ist was für richtige Gruselfans.“
Libelle

„Putzteufel außer Rand und Band.“
NRZ, Neue Züricher Zeitung

„Isabel Abedi ist ein spannendes Geisterabenteuer gelungen, das durch seinen humorvollen Ton und originelle Ideen besticht.“
Die Rheinpfalz

„Hier sitzen Kinder in der ersten Reihe. Es geht doc nichts über eine unheimliche Schauergeschichte, die, am besten von einer Taschenlampe beschienen, den Abend zur langen Lesenacht macht.“
Hugendubel

„Unter der Geisterbahn ist so spannend geschrieben, dass einem die Haare zu Berge stehen und die Gänsehaut gar kein Ende nehmen will.“
Main-Echo

„Grusel vom Feinsten.“
Süddeutsche Zeitung


Fragen zum BuchBuch BeschreibungHörbuch
Erschienen 3/2005
349 Seiten, Hardcover 12,90 €
Loewe
Fragen zum Buch
News