Fragen zu "Applaus für Lola"

"Wie haben Sie sich Draculas Töchter vorgestellt?"
Genau so wie sie im Band "Applaus für Lola" an den jeweiligen Stellen beschrieben werden.

"Meine Freundin und ich haben eine Geschichte über "Draculas Töchter" geschrieben und wollten fragen ob das in Ordnung geht, denn schließlich haben wir Ihre Idee ja geklaut."
Solange ihr die Geschichte nicht veröffentlicht, geht das gut in Ordnung und ich leihe euch meine Idee gern.

"Woher hatten Sie die Idee, dass Flos Vater vorkommt und woher haben Sie den Namen Eric?"
Flos Vater taucht schon im ersten Lola-Band auf, auch wenn es da noch heißt, dass er "tot ist". Auch im zweiten und dritten Band ist von Flos Vater die Rede, also war es für mich von Anfang an klar, dass er irgendwann auftauchen würde. Der Name Eric hat für mich zu ihm gepasst, deshalb habe ich ihn ausgewählt.

"Ich hab eine Frage zu ihrem Buch 'Applaus für Lola': Kommen Jeff und Penelope zusammen ? Bitte antworten Sie, denn ich halte eine Buchvorstellung und ich muss es wissen, denn im Buch finde ich es nicht, aber Ihre Bücher sind toll!"
Wenn du die Antwort nicht im Buch findest, dann heißt das: Die Frage bleibt in diesem Band noch offen und das ist auch eine Antwort. Wenn du wissen möchtest, ob Jeff und Penelope zusammen kommen, musst du die weiteren Bände lesen. Aber für deine Buchvorstellung ist das nicht wichtig, denn die bezieht sich ja auf den Band "Applaus für Lola."


"Ich halte ein Referat über 'Applaus für Lola' und will es so gut wie möglich machen. Wie kann ich die Personen beschreiben?"
Indem du die Informationen aus dem Lola Buch heraus suchst, die du über die einzelnen Personen findest. Wie man Personen für ein Referat beschreibt, das hat dir hoffentlich deine Deutschlehrerin oder dein Lehrer erklärt, denn das gehört zu ihrem Beruf und nicht zu meinem.

"Ich wollte zum 4. Teil von Lola ('Applaus für Lola') fragen, ob es das Buch oder den Film 'Draculas Töchter' schon gibt oder ob Sie erlauben, dass meine Freundinnen und ich spaßeshalber ein Buch von Ihnen schreiben?"
Bis jetzt gibt es Draculas Töchter noch nicht in Wirklichkeit als Buch oder Film, aber die Idee, es zu schreiben, hatte ich auch schon. Wenn Ihr selbst Lust habt, es zu schreiben, dann tut das gerne - nur veröffentlichen dürft ihr es nicht.


Buch BeschreibungPressestimmenHörbuch
Illustriert von Dagmar Henze
Erschienen 6/2006
258 Seiten, Hardcover 9,90 EUR
Verlag: Loewe
Fragen zu den Lola-Büchern
News